Erkältung vorbeugen, aber richtig!

Erkältung vorbeugen, aber richtig!

eingetragen in: Gesundheit, Vorsorge | 0

Da die Erkältungszeit vor der Tür steht, wollen wir euch über verschiedene Möglichkeiten der Vorbeugung informieren.

Es ist leider nicht möglich, sich zu 100% vor einer Erkältung zu schützen, es gibt aber viele Dinge, die man tun kann, um das Erkrankungsrisiko zu verringern.

Wie entsteht eine Erkältung eigentlich?

Wie dem Wort „Erkältung“ schon zu entnehmen ist, ist eine der Hauptursachen der Erkrankung Kälte. Bei niedrigen Temperaturen werden die Schleimhäute weniger gut durchblutet. Dadurch sind weniger Abwehrzellen vorhanden, was bedeutet, dass Erreger, die z.B. durch Mund oder Nase in den Körper gelangen, nicht so gut abgewehrt werden können. Zudem wirkt sich im Herbst und Winter die trockene Heizungsluft negativ auf die Immunabwehr aus, weil dadurch die Schleimhäute zusätzlich ausgetrocknet werden. Im Allgemeinen ist durch ein geschwächtes Immunsystem der Körper anfälliger für eine Erkältung.

Wie kann ich einer Erkältung vorbeugen?

Es gibt viele Möglichkeiten wie man einer Erkältung vorbeugen kann. Das schöne ist, es kostet nichts und ist einfach in den Alltag zu integrieren.

Hygiene:

Hygiene ist ein wichtiges Thema, welches aber bitte nicht übertrieben werden soll. A und O ist es, nach Kontakt mit einem Erkrankten oder verunreinigten Flächen (Türklinken, Einkaufwagen, Geländer, usw.) sich nicht ins Gesicht zu fassen und sobald wie möglich die Hände gründlich zu waschen.

Frischluft:

Um einer Erkältung vorbeugen zu können sollte auf regelmäßiges Lüften in geheizten Räumen geachtet werden, um die trockene Heizungsluft zu vertreiben. Außerdem ist es ratsam, sich einmal am Tag an der frischen Luft zu Bewegen, um die Immunabwehr zu stärken. Für alle, die es mit Sport nicht so haben, ein Spaziergang von ½ Stunde reicht voll und ganz.

Immunaufbau:

Das Immunsystem lässt sich mit ganz einfachen Anwendungen stärken. Am einfachsten sind Wechselduschen, da es einfach in den Duschvorgang integriert werden kann. Genauso sind auch Wechselgüsse, Kneippanwendungen z.B. Wassertreten aber auch Saunieren Möglichkeiten einer Erkältung vorbeugen zu können.

Ernährung:

Wichtig ist, sich gesund, frisch und abwechslungsreich zu ernähren. Es ist nicht ratsam allerlei künstlich hergestellte Vitaminpräparate einzunehmen, da diese der Körper oftmals gar nicht aufnehmen kann. Zudem wird alles an zu viel vorhandenen Vitaminen ohne Nutzung wieder ausgeschieden. Sinnvoller ist es, sich die Vitamine und Mineralstoffe aus frischem Obst und Gemüse zu holen. Eine einfache und leckere Quelle dafür sind z.B. Grüne Smoothies.

Trinken:

Damit wir einer Erkältung vorbeugen können ist es wichtig, den Körper mit ausreichend Wasser zu versorgen. Jede Funktion im Körper ist nur möglich, wenn genügend Wasser zur Verfügung steht. Zudem verlieren wir Flüssigkeit durch Atmung, Schwitzen sowie Ausscheidung. Um diesen Verlust auszugleichen sollten 2 Liter, am besten reines Wasser, ohne Aromazusätze oder gar Softdrinks getrunken werden. Auch koffein-, teein- und alkoholhaltige Getränke sind nicht optimal, da diese ausschwemmend wirken und somit kontraproduktiv sind.

Ausreichend Schlaf:

Ist der Körper ausgeruht und erholt, kann er auch besser einer Erkältung vorbeugen. Es ist sehr wichtig, dass die Energietanks durch ausreichend Schlaf und Erholung aufgeladen werden. Zu wenig, unregelmäßiger oder unruhiger Schlaf Belasten den Körper und Schwächen somit das Immunsystem.

Stress:

Bei Stress ist es genau wie bei Schlafmangel, er belastet den Körper und schwächt das Immunsystem. Wichtig ist es daher Stresssituationen zu entschärfen. Den meisten Stress macht man sich meistens auch noch selber, indem man sich zu viel vornimmt. Hilfreich kann es sein, Entspannungstechniken wie Meditation oder autogenes Training anzuwenden.

Richtige Kleidung:

Damit der Körper einer Erkältung vorbeugen kann sollte den Temperaturen entsprechende Kleidung getragen werden. Wie oben schon beschrieben unterstützt Kälte das Entstehen einer Erkältung. Sollte man dennoch mal frierend nachhause kommen, ist ein warmes Fußbad zu empfehlen, da dadurch die Wärme gut aufgenommen und im Körper verteilt werden kann.

Wir wünschen euch eine tolle Herbst- und Winterzeit und hoffen, unsere Ratschläge helfen euch dieses Mal einer Erkältung vorbeugen zu können!

Bitte hinterlasse eine Antwort